Büro für Technik

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Schritt in Richtung energieeffizientes Bauen und Sanieren. Für Ihr Projekt erarbeiten wir individuelle Energiekonzepte.

Darüber hinaus beantworten wir Ihnen folgende projektspezifische Fragen:

  • Welches energetische Niveau (gesetzliche Anforderung) muss erreicht werden?
  • welches kann zusätzlich erzielt werden? (z.B. Passivhaus-Niveau oder Effizienzhaus-Plus-Niveau)
  • Wo kann Energie eingespart oder selbst erzeugt werden?
  • Wie kann der Wirkungsgrad eingesetzter Ressourcen optimiert werden?
 
UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM
  • Konzepte für energieeffizientes Bauen bzw. Sanieren
  • EnEV-Nachweise für Neubauten und Sanierungen
  • Energieausweise für Nichtwohngebäude
  • KfW-Sachverständiger für Nichtwohngebäude
  • Energieberatung & Energiestrategien
  • Ausarbeitung und Projektbegleitung von Energieeffizienzmaßnahmen
  • Energiemanagementsysteme DIN EN 50001
  • Energieaudits DIN EN16247-1
  • Energiemonitoringsysteme
  • Erneuerbare Energien (z.B. Biomasse-, Solar-, KWK- und PV-Anlagen)
 

Allgemeine Energieberatung

Erneuerbare Energien

„Aufbruch in ein neues Energiezeitalter“ so kann man unsere derzeitige Umbruchstimmung in der Energieversorgung gut beschreiben. Die Bundesregierung geht sogar noch einen Schritt weiter und legt für Deutschland fest, dass es zu einer der energieeffizientesten und umweltschonendsten Volkswirtschaften der Welt werden soll. Bei diesem ehrgeizigen Ziel ist der Fokus der Umsetzung stark auf die Nutzung von Erneuerbaren Energien gesetzt. Aus diesem Grund hat die Bundesregierung mit dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) einen Leitfaden zur Förderung von Stromerzeugung mit nachhaltigen Energien auf den Markt gebracht. Damit Ihr Vorhaben ein Erfolg wird beraten, planen und überwachen wir Ihr „Erneuerbare Energien“-Projekt.

Erneuerbare Energien:

  • Windkraftanlage
  • PV-Anlage
  • KWK-Anlage
  • Biomasseheizung
  • Wärmepumpe
  • Solaranlage
  • Tiefengeothermie


Gerne realisieren wir Ihr spezielles „Erneuerbare Energien“-Projekt!


Energieausweis:

Energieausweis für Wohn- und Nichtwohngebäude:

Ähnlich wie das Energielabel bei Kühlschränken und Waschmaschinen soll der Energieausweis dem Verbraucher aufzeigen wie ein Gebäude energetisch einzustufen ist. Auf einer Farbverlaufsskala (von grün bis rot) wird der energetische Zustand des Gebäudes dargestellt. Darüber hinaus enthält der Energieausweis Angaben zu möglichen Modernisierungsvorschlägen und deren Einsparpotenzialen.

Den Energieausweis gibt es in zwei Varianten – als Bedarfs- oder als Verbrauchsausweis. Welcher Ausweis für welches Gebäude geeignet ist, hängt u.a. von Baujahr und Größe des Gebäudes ab. Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

• Wen betrifft die Energieausweispflicht?
• Welche genauen Informationen stehen im Energieausweis?
• Welche Pflichten entstehen bei einer Vermietung?
• Wie viel kostet ein Energieausweis?