Büro für Technik

👋 Weiter geht’s in unserer Vorstellungsrunde, heute mit Simon, Geschäftsführer der BfT Energieberatungs GmbH.

🌳 1. Könntest du uns ein wenig über deine berufliche Laufbahn und deine Rolle als Geschäftsführer erzählen?

Zu Beginn meiner beruflichen Laufbahn habe ich eine Ausbildung zum Elektroniker absolviert, bereits hier wurde mir klar, dass mich das Thema Energie sehr interessiert. Daher war es für mich der einzige logische Schritt in diesem Bereich zu studieren: Erneuerbare Energie und Energiemanagement in Aschaffenburg. Hier entwickelte ich mein großes Interesse an der Thematik Energieeffizienz. Mein Geschäftspartner Roland teilt dieselbe Leidenschaft, daher sind wir schon seit mehreren Jahren zusammen aktiv. Es macht sehr viel Spaß die Energiewende auf lokaler Ebene aktiv umzusetzen und so meinen Beitrag zum Gelingen leisten zu können.

🌳 2. Was motiviert dich am meisten und welche Ziele hast du für die Zukunft des Unternehmens?

Es ist genau diese Herausforderung die Umsetzung der Energiewende bzw. aktiv gegen den Klimawandel vorzugehen, die mich am meisten motiviert. Als Geschäftsführer kann ich hier selbst entscheiden wie ich das einzelne Problem angehen bzw. lösen möchte. Für die weiterer Zukunft des Unternehmens ist es wichtig, dass wir aktiv bleiben und uns stets weiterentwickeln. Außerdem hat die Kundenzufriedenheit bei uns eine hohe Priorität, da wir nur gemeinsam und langfristig gegen den Klimawandel vorgehen können.

🌳 3. Welche besonderen Herausforderungen hast du während deiner Zeit als Geschäftsführer gemeistert und welche Erfahrungen hast du daraus gezogen?

Eine vorausschauende Planung ist äußerst wichtig, aber hierbei muss man immer auf Unvorhersehbares flexibel reagieren können. Ein gutes Beispiel ist aktuell die Fördermittellandschaft für Energieeffizienzmaßnahmen. Die Programme ändern sich derzeit schnell oder werden komplett stillgelegt. Für unsere Kunden sind die Zuschüsse aber oftmals Voraussetzung für die Umsetzung der Maßnahmen, daher ist der Zeitpunkt der Antragstellung entscheidend.

🌳 4. Gibt es bestimmte Werte oder Prinzipien, die dir in deiner Führungsrolle besonders wichtig sind und die du gerne im Unternehmen fördern möchtest?

Mir ist besonders der Spaß bei der Arbeit wichtig, dieser darf nicht verloren gehen. Gerade in stressigen Projektphasen ist dies schwierig. Daher gibt es bei uns regelmäßige Firmenevents, um die Lockerheit aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus ist mir der offene und freundliche Kontakt zu unseren Kunden ein großes Anliegen. Daher freut es mich, dass wir ein Großteil unserer Kunden schon über mehrere Jahre begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert